Gymnasium „In der Wüste”
Schülerbegleitung, Begabungsförderung, MINT-EC-Schule, Europaschule, Musikprofil, Sportfreundliche Schule

Das Gymnasium "In der Wüste" erhält erneut das Gütesiegel "Startklar für den Beruf"

v.l.n.r.: Olaf Piepenbrock, Thomas Nachtwey, Stefan Salzbrunn, Monika Wipperfürth, Ulrich Mühlenhoff

18. Dezember 2017 Abitur - und was dann? Ob Studium oder Ausbildung, die Berufsorientierung ist ein vielschichtiger und langjähriger Prozess. Mit zahlreichen Veranstaltungen und Seminaren begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg. Für die Aktivitäten rund um das Thema Studien- und Berufsorientierung ist das Gymnasium "In der Wüste" nun erneut ausgezeichnet worden.

Nach 2014 hat sich unsere Schule erneut einer externen Evaluation gestellt. Am 12.12 2017 wurde das Gymnasium "In der Wüste", vertreten durch Schulleiterin Monika Wipperfürth und Koordinator Stefan Salzbrunn,  im Forum KME mit anderen Schulen aus der Region Osnabrück ausgezeichnet.  Die Aktionsgemeinschaft Gütesiegel Weser-Ems ist ein Zusammenschluss der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer und der Landesschulbehörde.

Dem Gütesiegel „Startklar für den Beruf“ liegt ein  Zertifizierungsverfahren zugrunde, durch das den Schulen auf der einen Seite eine Leitlinie für die Umgestaltung ihrer Lehrplanarbeit vermittelt; zum anderen erhält die Jury ein Einschätzungssystem, das eine Bewertung der von der Schule initiierten berufsorientierenden Bildungsarbeit ermöglicht.

Die Begutachtung fokussiert sich auf die Bereiche Sozialkompetenz - Fachkompetenz - Berufswahlkompetenz

Die vollständige Dokumention ist unter diesem Link abrufbar: *K L I C K*

Aktuelles GidW-Video zum Thema Praktikum und Duales Studium: https://www.youtube.com/watch?v=xZ6XiGE8evA