Gymnasium „In der Wüste”
Schülerbegleitung, Begabungsförderung, MINT-EC-Schule, Europaschule, Musikprofil, Sportfreundliche Schule

Das Fach Musik stellt sich vor

Das Fach Musik am Gymnasium „In der Wüste"

Ansprechpartner: Marc Schröer

Der Musikunterricht am Gymnasium „In der Wüste“ bietet vielfältige Möglichkeiten der Annäherung an Musik, leistet einen zentralen Beitrag zur ästhetischen Erziehung und eröffnet Wege zur selbstbestimmten kulturellen Teilhabe. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Freude und das Interesse an der Musik zu wecken und durch einen praxisorientierten Unterricht und gemeinsames Musizieren unter anderem auch die Sozial- und Selbstkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern.

In unserem Musikunterricht finden die Bereiche „Musik gestalten" (Gesang, Instrumentalspiel und Tanz) und „Musik hören, beschreiben, untersuchen und deuten" gleichberechtigt Platz.

Mit unseren Musik-Profilklassen, dem Musikkurs auf erhöhtem Niveau in der Oberstufe (schulübergreifend für die Stadt Osnabrück) und einem umfangreichen AG-Angebot bietet das Gymnasium „In der Wüste“ vielfältige Angebote, die gerade Schülerinnen und Schüler mit einem besonderem Interesse an Musik fördern.

Sekundarbereich I:

Musik wird gemäß Stundentafel in den Jahrgängen 5 bis 7 zweistündig und in den Jahrgängen 8 bis 11 einstündig (bzw. epochal) unterrichtet. Ausnahme hierzu bilden die Musik-Profilklassen, die Musik als Hauptfach 4-stündig haben. Als Lehrwerk verwenden wir MusiX (ISBN 9783862270606).

Sekundarbereich II:

In der Oberstufe gibt es folgende Angebote:

  •    Grundkurse (2-stündig) mit praktischem Schwerpunkt (Chor)
  •    Allgemeine Grundkurse (2-stündig)
  •    Kurse auf erhöhtem Niveau

Fordern und Fördern

  • AGs: Brassband, Rockband Fast’n’Now, Schulorchester ‚Wüstenorchester’, Chor Jahrgang 5-7, Chor Jahrgang 8-10, Eltern-Lehrer-Chor
  • Musikwettbewerb
  • Sommer- und Adventskonzert