Gymnasium „In der Wüste”
Schülerbegleitung, Begabungsförderung, MINT-EC-Schule, Europaschule, Musikprofil, Sportfreundliche Schule

Aufgaben

Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG):

"§ 90 
  Schulelternrat

(3) Der Schulelternrat wählt die Elternratsvorsitzende oder den Elternratsvorsitzenden und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter oder mehrere Stellvertreterinnen oder Stellvertreter aus seiner Mitte sowie die Vertreterinnen oder Vertreter und eine gleiche Anzahl von Stellvertreterinnen oder Stellvertretern in der Gesamtkonferenz, in den Teilkonferenzen, außer denen für organisatorische Bereiche, und in den entsprechenden Ausschüssen nach §39 Abs.1.

Aufgaben des Schulelternrates:

Der Schulelternrat erörtert alle die Schule und die Schülerschaft betreffenden Fragen; vor allem muss der Schulelternrat vor wichtigen Entscheidungen in der Schule – z.B. bei Aufstellung von Grundsätzen für die Leistungsbewertung, bei Änderungen der Organisation in der Schule, bei der Einführung von neuen Schulbüchern – gehört werden. Der Schulelternrat kann in Versammlungen aller Erziehungsberechtigten der Schüler der Schule über seine Tätigkeit berichten.

Gemäß § 94 NSchG kann der Schulelternrat u.a. beschließen, dass anstelle des Vorsitzenden und seiner Stellvertreter ein Vorstand – bestehend aus zwei oder mehreren Personen – tritt. Dabei ist zu beachten, dass dieser Vorstand ein Kollegialorgan ist und alle Mitglieder des Vorstandes die gleichen Rechte und Pflichten haben." (aus: Informationen und Materialien für die Fortbildung von Elternvertreter/innen in Niedersachsen, Reader Nr. 1, Landeselternrat Niedersachsen, Mai 2000) 

 

Der Vorstand des Schulelternrates arbeitet als Team. Es finden regelmäßige Treffen des Vorstands zur Vorbereitung der Treffen mit der Schulleitung statt.

Um auch den persönlichen Kontakt zur Schulleitung zu halten trifft sich der Vorstand i.d.R. monatlich einmal mit Herrn Westphal und ggf. weiteren Lehrern aus der erweiterten Schulleitung.

Die aus der Schulelternschaft an den Vorstand herangetragenen Themen werden, soweit diese nicht nur eine Klasse oder einzelne Eltern betreffen, in die Agenda der regelmäßigen Treffen aufgenommen. 

Themen der letzten Treffen mit der Schulleitung waren unter anderen:

  • Themen für Schulelternratssitzungen.

  • Stundenausfall

  • Fahrtenkonzept

  • etc.

Themenvorschläge können unter SER-Vorstand@gidw-online.de an uns herangetragen werden.