Gymnasium „In der Wüste”
Schülerbegleitung, Begabungsförderung, MINT-EC-Schule, Europaschule, Musikprofil, Sportfreundliche Schule

BidW für die Indienhilfe

BidW als Partner der Indienhilfe Deutschland e.V.

Am 20. Februar 2014 wurde die Patenschaft des Gymnasiums „In der Wüste“ mit der Father Agnel School in Bhopal unterzeichnet. Unsere Schülerfirma „Bienen in der Wüste“ engagiert sich in diesem Projekt, indem sie das Ziel verfolgt, vor Ort eine Schulimkerei aufzubauen. Dadurch wird den Menschen die Möglichkeit geboten, das Handwerk der Imkerei zu lernen, was das Konzept der teilweisen Selbstversorgung der Schule erweitern kann. Zudem bietet es den an der Schule ausgebildeten Imkern eine mögliche berufliche Perspektive. So kann unsere Schülerfirma auch einen Beitrag zur Armutsbekämpfung leisten, was ebenfalls ein Hauptanliegen der Indienhilfe Deutschand e.V darstellt.
Die Konzeption der BidW unter dem Motto „Bildung gegen Armut“, bei der der Wüstenhonig mit einem Euro Aufschlag zugunsten der Indienhilfe vermarktet wird, hat sich schon im ersten Jahr als Erfolgsstrategie herausgestellt. Das Produkt ist nun aus Sicht der Kunden wertiger, das Nachhaltigkeitskonzept noch schlüssiger umgesetzt.
Zudem wird auch im regionalen Lebensmittelmarkt der Wüstenhonig angeboten und sehr gut angenommen, so z.B. im Markant in Rulle. Hier wurde auch eine Werbeaktion zur Markteinführung durch die Mitarbeiter der BidW mit einem Probierstand durchgeführt. Derzeit bestehen Verhandlungen mit der Indienhilfe über die Realisierung einer Schulimkerei an der Partnerschule in Bhopal, für die diese erwirtschafteten Spenden genutzt werden sollen.