Alle Nachrichten des Jahres 2018 09

ABI-VORBEREITUNG MAL ANDERS

09 erpenbeck nozJenny Erpenbecks Roman "Gehen, ging, gegangen" galt bei seiner Erscheinung 2015, auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle, als das Buch der Stunde. 2019 wird er für die niedersächsischen Abiturienten im Fach Deutsch ein zentraler Prüfungsinhalt sein. Aus diesem Grund besucht die Autorin im September verschiedene Gymnasien – auch in Osnabrück.

Für einen angehenden Abiturienten ist nicht selbstverständlich, den Autoren seiner Prüfungslektüre zu dem jeweiligen Werk befragen zu können. Die allermeisten Schriftsteller, die es in die entsprechenden Vorgaben des niedersächsischen Kultusministeriums schaffen, sind längst tot. Die letzten Abschlussjahrgänge im Fach Deutsch durften sich etwa mit "Dantons Tod" von Georg Büchner (1835), mit "Ingrid Babendererde. Reifeprüfung 1953" von Uwe Johnson (1953), mit "Irrungen Wirrungen" von Theodor Fontane (1887) oder der "Apologie des Sokrates" des antiken Philosophen Planton beschäftigen.

asiengartenNach dem Neubau der Holzterrasse und der Freigabe der frisch gestrichenen Bänke kann man nun die letzten Sonnenstrahlen in den Pausen oder Freistunden noch so richtig genießen. 

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!

Christina Bartholomäi

<< Weitere Informationen >>

 

09 openstage bildAm 25. Oktober 2018 findet in der Aula unserer Schule die erste Open Stage statt. Für diese offene Veranstaltung können sich Schüler/-innen aller Jahrgänge anmelden, die allein, mit Begleitung oder als Band/Ensemble ein oder mehrere Musikstücke aufführen möchten. Die Musikrichtung spielt dabei keine Rolle, sowohl klassische Musikstücke als auch Rock- und Popmusiknummern können an dem bunten Abend aufgeführt werden.

Die Veranstaltung startet um 19:30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Anmeldung können die Schüler/-innen bei ihren Musiklehrern bis zum 28.09.2018 abgeben.

Die Fachgruppe Musik

<< Plakat als pdf herunterladen >>

06Am 22.9.2018 wurde wieder geträumt, geplant und abgewogen: Bereits zum siebten Mal fand im Foyer unserer Schule die Jugendbildungsmesse (JuBi) statt. Hier sind einige optische Eindrücke von diesem Tag...

 

08„Mir hat besonders gut gefallen, dass die Studenten uns offen von ihren Erfahrungen berichtet haben, da sie nicht nur gute, sondern auch schlechte gemacht haben und kein Problem damit hatten, ehrlich davon zu erzählen.“
(Lisa Bangert)

„Der Uni-Tag hat mir sehr gut gefallen und er ist eine große Hilfe für den Start in das Uni-Leben.“
(Ronahi Kubatan)

"Mir gefiel, wie engagiert und motiviert die Studenten über ihre Studentenzeit geredet haben und wie reflektiert über z. B. abgebrochene Studiengänge gesprochen wurde.“
(Patrick Maschke)

Bilder vom Hochschulinformationstag und weitere Infos:

09 bidw 01Mehr als zehn Jung-Unternehmer der Region besuchten heute die Anlage der Schülerfirma BidW auf dem Schulgelände als Vertreter der Wirtschaftsjunioren (https://wjdos.de/). Erst im Mai dieses Jahres hatten die engagierten Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma des Gymnasiums „In der Wüste“ den Norddeutschen Schulpreis der Wirtschaftsjunioren gewonnen. Der Preis zeichnet innovative Projekte aus, die wirtschaftliches Wissen auf praktische Weise vermitteln und die unternehmerische Selbstständigkeit fördern

Die Gruppe der Wirtschaftsjunioren um Kreissprecher Henning Stallbörger und Geschäftsführerin Therese Demann gewann durch einen spannenden Vortrag von Lehrer und AG-Leiter Dr. Gisbert Döpke einen Einblick in die Vielfalt der Imkerei und in die Arbeit der Schülerfirma. Die ebenfalls anwesenden Schülerinnen und Schüler der Wüste hatten zudem Gelegenheit, den Unternehmern direkt Fragen zu stellen und von ihren Erfahrungen zu berichten.