"Wie isst man einen Elefanten?" lautete die Frage des Schulleiters Nils Fischer bei der Einführungsfeier. Die Antwort: Stück für Stück, immer nur eine Etappe, aber das Ziel fest im Blick. Ziele für ihren Aufenthalt an der neuen Schule haben alle unsere 117 Neuzugänge. Die neuen Schülerinnen und Schüler sind allesamt weitere gute Gründe, unsere Schule zu besuchen. Sie bringen Talente und Fähigkeiten mit oder werden diese noch entdecken und ausbilden. Sie werden Stück für Stück, Tag für Tag zu einem Teil unserer Schulgemeinschaft werden, deren Vielfalt sich immer wieder in Engagement und Leistungsbereitschaft der hier tätigen Personen zeigt.

Der Elefant ist nach der ersten Einführungswoche schon etwas kleiner, aber er ist noch fast ganz da. Das Abitur liegt noch in weiter Ferne, noch nicht alle Mitglieder der Schulgemeinschaft sind bekannt, manche Abläufe sind noch nicht Routine.

Wir heißen Euch herzlich willkommen bei der ersten Etappe, "Gebildet In die Welt" zu gehen.
Wir unterstützen Euch auf dem Weg, wenn ihr es wünscht.
Allen neuen 5ern einen guten Start am Gymnasium "In der Wüste"!