Am vergangenen Wochenende traten 12 Schülerinnen und Schüler zum Abschlusslehrgang ihrer Ausbildung zum Schulsportassistenten an. In Kooperation mit der Niedersächsischen Turnerjugend bot das GIdW erstmals die Ausbildung zum Schulsportassistenten an, in der die Schülerinnen und Schüler lernen, Sportangebote selbstständig zu planen, zu organisieren und durchzuführen. In Osnabrück einzigartig können die Schüler diese Ausbildung an der Schule als AG absolvieren. Den Abschluss bildete nun ein spannendes Wochenende in der Jugendherberge Osnabrück, das von drei Referenten der NTJ gestaltet wurde.

Hier standen vor allem die Praxis und der Spaß im Vordergrund, sodass viele Spiele und die selbst geplanten Gruppenprojekte nicht nur theoretisch, sondern bei strahlend blauem Himmel auch praktisch erprobt werden konnten.

Die zwölf Schüler dürfen sich nun offiziell zertifizierte Schulsportassistenten nennen und sind als „SchuSpoAssis“ Botschafter des Sports bei und für uns am Gymnasium „In der Wüste“ aktiv.

Für alle sportinteressierten Schülerinnen und Schüler ab Jg. 9 startet jetzt die neue Ausbildung, donnerstags, 8. + 9. Stunde!

Kirsten Schories